Die NetzWerkstatt mit neuem Zeitmatrosen

Im Zuge seines Studiums für Angewandte Informatik (HS Flensburg) absolviert der Leichtmatrose Björn Wilke ein mehrmonatiges Praktikum bei der NetzWerkstatt.

Bis Ende Juni wird er für die NetzWerkstatt eine neue E-Government-TYPO3-Extension programmieren. Diese nutzt die neu definierte, einheitliche Schnittstelle „OParl“, mit der sich Parlamentarische Informationen exportieren lassen.
Per TYPO3-Erweiterung können diese dann importiert und auf der jeweiligen TYPO3-Homepage abgebildet werden.

Wir sagen „Herzlich willkommen“ und freuen uns auf die gemeinsame Zeit mit unserer sympathischen Verstärkung!

Welche Nebenwirkungen NWS-Praktika haben können, kann man hier nachlesen:

Kennen Sie den?